Kältekammer

Wir möchten Ihnen gerne unsere verwendeten Kältekammer bei CoolZoone Mallorca präsentieren, da es signifikante Unterschiede hinsichtlich Qualität, Temperatur und Leistung in diesem Bereich gibt. 

Kältekammer V2

❄️ Made in Germany

❄️ Hersteller: Art Of Cryo

❄️ Modell: VARIO VAULTZ V2

❄️ Medizintechnisch geprüft

❄️ Einsatz bei allen Anwendungsgebieten

❄️ Ökologisch nachhaltiges System

❄️ Sicherheitssystem für maximale Privatsphäre

❄️ Garantierte und stabile Tiefsttemperaturen

❄️ Bietet echte und stabile Temperaturen für optimale Kältebehandlung

❄️ Zweiraumsystem mit Vorraum (-60 °C) und Hauptbereich (-110 °C)

❄️ Integration der innovativen RemediCool Software/App für ein einzigartiges Erlebnis

❄️ Energieeffiziente, dreistufige Kaskaden-Tiefkälteanlage

❄️ Bedien-Tableau von Designer Antonio Capristo mit 22 Zoll Touch-Bedieneinheit

CoolZoone Mallorca setzt nur die weltweit leistungsstärkste, modernste und beste elektrische Kältekammer zur Kryotherapie ein. So können wir unseren Kunden eine optimale Kälteanwendung mit echten und stabilen Temperaturen garantieren!

In Kombination mit der RemediCool Software/App können wir auch in der Zukunft die Kälteanwendungen zu einem Erlebnis machen.

Gerne können Sie uns in unserem Kältekammerzentrum besuchen und echte Kryotherapie kennenlernen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Weitere Informationen zum Thema Kältekammern:

Eine Kältekammer, die auch oft als Kryokammer bezeichnet wird, ist ein elektrisches Kälteanwendungssystem, das in einem abgeschlossenen Raum für Kälteanwendungen und Kryotherapie eingesetzt wird. Sie dient als Therapiemethode in einer Vielzahl von Anwendungsbereichen. Eine Ganzkörper-Kältetherapie wird nur in einer elektrischen Kältekammer durchgeführt, in der der gesamte Körper sich in der Kältezone befindet. Um eine optimale und effektive Kryotherapie zu erzielen, empfiehlt es sich, ausschließlich auf Hochleistungs-Kältekammern zurückzugreifen, die einen Temperaturbereich von -85 bis -110 Grad Celsius abdecken. Nur durch die Verwendung solcher Einrichtungen kann eine sichere und optimale Kryotherapie sichergestellt werden. 

Die Dauer des Aufenthalts und die Wiederholung der Anwendung werden für jeden Benutzer individuell von der RemediCool-Software/App bestimmt. Mithilfe von Informationen aus dem Anamnesebogen und dem spezifischen Anwendungsbereich jedes Benutzers berechnet der Algorithmus der RemediCool-Software die exakte Anwendungszeit in Sekunden individuell für jeden Benutzer. 

Die Kältekammer sowie Kälteanwendungen finden Anwendung in den Bereichen Gesundheit, Sport, Schönheit und Wohlbefinden, wo sie vielfältige positive Effekte auf verschiedene Anwendungsbereiche haben. 

In den elektrischen Hochleistungs-Kältekammern herrschen extreme Temperaturen von -110°C, begleitet von einer geringen Luftfeuchtigkeit. 

Es besteht die Möglichkeit, Kälteanwendungen mehrmals täglich durchzuführen. Die präzise Abfolge der Anwendungen wird von der RemediCool Software maßgeschneidert für jeden Benutzer anhand einer Anamnese und unter Berücksichtigung des Anwendungsgebiets ermittelt. 

Es gibt zwei unterschiedliche Ausführungen von Kältekammern. Zum einen stehen rein elektrische Kältekammern zur Verfügung, die für die Ganzkörperkältetherapie genutzt werden. Dabei kommen Ein- bis Drei-Kammer-Modelle mit Temperaturen von -80°C bis -110°C zum Einsatz. Zum anderen sind Stickstoff-betriebene Kryosaunen verfügbar. In diesen Kryosaunen kann keine vollständige Ganzkörperkryotherapie durchgeführt werden, da der Bereich des Kopfes und des Nackens nicht behandelt werden kann. 

Eine Ganzkörperkältekammer ist eine spezielle Einrichtung für die Anwendung von Ganzkörperkälte. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass der gesamte Körper, einschließlich des Nacken- und Kopfbereichs, während der Behandlung in der Kältekammer positioniert wird. Bei der Ganzkörperkältetherapie wird der gesamte Körper gleichzeitig und gleichmäßig der Kälte ausgesetzt. Im Gegensatz dazu handelt es sich bei Kältesaunen, bei denen der Kopf- und Nackenbereich außerhalb des Anwendungsbereichs bleiben, nicht um Ganzkörperkältekammern. 

Die Qualität einer Kältekammer spielt eine entscheidende Rolle für die Durchführung einer wirkungsvollen Kältetherapie. Es ist unerlässlich, dass garantierte und authentische Minustemperaturen von mindestens -110°C erreicht werden können und diese Temperaturen während der gesamten Anwendungsdauer stabil bleiben. Des Weiteren sollten diese Temperaturen gleichmäßig im gesamten Anwendungsbereich der Kältekammer verteilt sein. Darüber hinaus ist die Qualität einer Kältekammer auch von essenzieller Bedeutung für die Sicherheit des Anwenders. Eine effektive und sichere Kryotherapie kann ausschließlich in qualitativ hochwertigen Hochleistungs-Kältekammern durchgeführt werden. 

Um eine effiziente und effektive Kryotherapie zu gewährleisten, ist es erforderlich, dass die Temperatur in der Kältekammer am Körper mindestens -72°C beträgt. Erst in diesem Bereich extrem niedriger Temperaturen setzt der Körper innerhalb kürzester Zeit spezifische Hormone frei, die die Wirkung der Kryotherapie positiv beeinflussen. Eine Kältetherapie bei lediglich -60°C erweist sich als unwirksam. In unserem Institut kommen ausschließlich Hochleistungs-Kältekammern zum Einsatz, die konstante Temperaturen den ganzen Tag über aufrechterhalten und somit jedem Kunden und Patienten eine effektive Kryotherapie garantieren. 

Der Einsatz von sogenannten “Kälte-Boostern” oder Ventilatoren in Kältekammern birgt erhebliche gesundheitliche Risiken für den Körper. Bei direktem Kontakt zwischen dem Körper und dem Luftstrom kann es zu starken Muskelverspannungen und Erfrierungen kommen. Diese Methode wird von Herstellern von Kältekammern angewendet, um technische Schwächen in der Kältetechnologie auszugleichen. Der Luftstrom simuliert künstlich niedrigere Temperaturen, falls die Kältekammer nicht in der Lage ist, die erforderlichen -72°C direkt am Körper zu erreichen. Bei uns kommen ausschließlich Hochleistungs-Kältekammern zum Einsatz, die dank hochmoderner Kältetechnik aus Deutschland ohne zusätzliche Hilfsmittel die geforderten Temperaturen erreichen und über den gesamten Tag konstant halten können. 

Um eine wirkungsvolle Kältetherapie durchzuführen, sind tatsächliche Minustemperaturen von mindestens -72°C während der gesamten Anwendungszeit erforderlich. Im Allgemeinen werden Kryotherapie-Anwendungen für alle Anwendungsbereiche bei Temperaturen von -85°C durchgeführt. Eine Temperatur von -110°C wird in medizinischen Einrichtungen wie Kliniken, Krankenhäusern und Kurhäusern bei Kältetherapie-Anwendungen verwendet. 

Die Entstehungsgeschichte der Kältekammer

Vor mehr als 30 Jahren begann die Entwicklung der Kältekammer als therapeutisches Verfahren. Bereits in den 1970er Jahren wurden in Japan, den USA und Russland erste Experimente zur Ganzkörper-Kälteeinwirkung durchgeführt. Dabei kamen Behälter mit Stickstoff zum Einsatz, deren Temperaturbereich zwischen ungefähr -60°C und -65°C lag. Die tatsächlichen Temperaturen, die am Körper herrschten, wurden in den Anwendungsprotokollen nicht konsequent und wissenschaftlich akkurat überprüft und dokumentiert. Aktuell führt das RemediCool Forschungszentrum in Zusammenarbeit mit Studierenden einer Sporthochschule sowie einem wissenschaftlichen und medizinischen Expertenteam umfangreiche Anwendungsbeobachtungen und Tests durch, um die Wirkungsweise von Kältekammer-Anwendungen bei echten und konstanten Minustemperaturen zu dokumentieren.

Kältekammer –  verschiedene Systeme 

Eine authentische Ganzkörperkältetherapie erfordert den Einsatz einer elektrisch betriebenen Kältekammer. In einer solchen Kältekammer wird der gesamte Körper, einschließlich Kopf und Schultern, behandelt. Bei Stickstoff-Kältekammern ist dies nicht möglich, da der Kopf nicht im Bereich des einströmenden Stickstoffs sein darf. Um eine optimale und effektive Kältetherapie zu gewährleisten, ist es entscheidend, dass die Kältekammer mit leistungsstarken Aggregaten ausgestattet ist, die auch nach zahlreichen Anwendungen eine stabile und tiefste Temperatur gewährleisten können. Coolzoone verwendet hierfür die Kältekammern von Art of Cryo. Diese Hochleistungs-Kältekammern, hergestellt von Art of Cryo, garantieren bei jeder Kälteanwendung eine authentische und gleichmäßige Tiefsttemperatur von -85°C bis -110°C. Diese Kältekammer-Modelle gehören zu den exklusivsten und leistungsstärksten weltweit. 

4.6/5 (5 Reviews)